Endlich wieder etwas Neues auf der Homepage

Nach einer langen Pause in Sachen Homepage habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und mich mit Patrick an die Arbeit gemacht, hier alles wieder zu aktualisieren und auf Vordermann zu bringen. Lia und Don haben ihre eigene Seite erhalten und in der Galerie werden sich schon bald die Fotos unserer nun langsam erwachsenen Welpen de A-Wurfs finden. Wer uns auf facebook verfolgt, kennt die Bande schon, auf der Homepage haben wir die Punktekinder zu sehr vernachlässigt, was sich nun ändern wird.

Abitur – Wir gehen weg…..

Nach den letzten aufregenden Wochen ziehen unsere Kleinen langsam aus. Jedes „Töpfchen“ hat sein „Deckelchen“ gefunden und wir hoffen, dass die neuen Familien ebenso viel Spaß und Freude an unseren Kleinen haben werden wie wir. Wir entlassen unsere Zwerge nun in ihr neues Leben in der Gewissheit, alles für ihren weiteren Lebensweg getan und sie so umfassend wie möglich darauf vorbereitet zu haben. Unsere Welpenkäufer sind allesamt sehr liebevolle Menschen, denen ich gerne einen unserer Welpen anvertraut habe. Einige unserer Tupfenkinder treten in große Fußstapfen von Dalmis, die zuvor über die Regenbogenbrücke gegangen sind und die nun von oben auf ihre Patenkinder Acht geben. Romeo vom Hause Baltino und Beau von der Adlerwacht haben hoffentlich würdige Nachfolgerinnen gefunden. Andere  unserer Kleinen ziehen zu großen vierbeinigen Brüdern und Schwestern, Aila hat sogar einen getupften großen Bruder namens Leo, andere werden Pferde begleiten. Auch zweibeinige größere Geschwister gibt es, sodass wohl für viel Action gesorgt sein dürfte. Uns fällt es nicht leicht, alle ziehen zu lassen und doch ist das gute Gefühl vorhanden, dass sie alle ein wunderbares Leben bei Dalmifans haben werden!

Seit heute haben wir durch die zahnröntgenologische Untersuchung ebenfalls Gewissheit: Lia wird bei uns bleiben! Ihr Name war ja eigentlich schon Programm, ist ihr Name doch hawaiianisch und bedeutet übersetzt soviel wie „Willkommen in der Familie kleines Mädchen Oliana“….die Lilo und Stitch-Fans werden den Song dazu sicher kennen.

Spielplatzfreuden und schönes Wetter

Morgen werden unsere Zwerge schon sechs Wochen alt und haben in der letzten Zeit eine Menge dazu gelernt. Sie essen sehr gerne allerlei leckere Dinge z.B. grünen Pansen, Tatar, etwas Dosennahrung und auch Trockenfutter. Quark und Mascarponecreme oder ein Fruchtmus schmeckt auch schon und jeder Welpen hat auch seine eigenen Fressgewohnheiten entwickelt. Der Außenspielplatz wird täglich unsicher gemacht. Ob Hängebrücke, Wackelbrett oder Wippe – keiner der Welpen hat Angst davor und sie begehen mutig alle Spielgeräte. Das Bällebad und unsere Sandkiste eigenen sich nach Meinung unserer Elf hervorragend für Verteidigungsspiele und der große Trecker, der direkt vor ihrer Nase das Heu bereitet, stört sie nicht im Geringsten. Dagegen wirkt der Rasenmäher geradezu lächerlich und wird mutig verfolgt. Dazu kommt, dass wir jede Menge Besuch haben, der gerne belagert wird. Sechs Welpen unserer kleinen Truppe sind nun fest vergeben und die anderen fünf suchen noch nach einem schönen neuen Zuhause bei Dalmifans und solchen die es noch werden wollen.

IMG_1336_lowresIMG_1324_lowresIMG_1328_lowresIMG_1345_lowres10514340_666828313393807_2217106567211936396_o

Einzelvorstellung

Ein kräftiges Wahooooooooo von Fräulein Orange an alle da draußen!

Die Einzelvorstellungen der Welpen könnt ihr in der Kategorie A-Wurf finden und jeder Welpe hat schon ein wenig über sich zu erzählen, über Vorlieben oder beliebte Aktivitäten. Also schaut rein und lernt die Kleinen kennen!

IMG_1699_lowres

Wir sind heute drei Wochen alt

Unsere elf Zwerge werden langsam zu richtigen kleinen Hunden. Sie können schon laufen, die Zähne sind da bzw. kommen durch, die Äuglein sind geöffnet und sie können immer besser Bewegungen verfolgen und fokussieren und zusätzlich zu Mamas guter Milch gibt es Welpen- und Ziegenmilch und auch etwas Rindfleisch vom Löffel. Das schmeckt und alle sind gierig, noch ein Häppchen zu bekommen. Die erste Wurmkur gab es Anfang der Woche und sie wurde gut vertragen….nur geschmeckt hat sie einigen Welpen überhaupt nicht. Sie haben ihr Unbehagen in den herrlichsten Grimassen kundgetan und niemand außer einem Welpen kann sooo schön die Nase kraus ziehen, wenn es nicht schmeckt. Das erste Spielzeug liegt nun in der Wurfkiste und wird auch schon benutzt, geknutscht, daran gezauselt und durch die Wurfkiste geschoben. Darauf ausruhen kann Hund sich auch – besonders auf den Kuscheltieren. In der Rubrik A-Wurf 3. Woche könnt ihr die Entwicklung der Kleinen auf Bildern verfolgen. Alle Bilder geben nur einen kleinen Ausschnitt wieder – deswegen: kommt doch mal vorbei und guckt uns live beim Wachsen und Spielen zu!

 

Erste Blicke und Laufburschen

Seit gut zwei Tagen stehen unsere Zwerge auch schon immer wieder auf allen Vieren und die beiden Jungs sind richtige „Laufburschen“, die schon jetzt ziemlich sicher laufen, statt zu robben. Mademoiselle Blau ist nun die Erste, die ein Äuglein auf die Welt richtet und vorsichtig blinzelt. Mama Cella geht schon seit einigen Tagen wieder kleine Runden spazieren, wobei der Heimweg deutlich schneller geht – Die Kinder warten doch schon!Frau Blau blinzelt

Mademoiselle Blau hat links schon den Durchblick

Erster „TÜV“ erfolgreich bestanden!

Am Donnerstag war unsere Zuchtwartin Uta Stolper bei uns und hat alle Welpen auf jetzt sicht- und fühlbare Mängel hin untersucht und auch den Gesamteindruck inklusive Mama beurteilt. Alle elf mitsamt Cella wurden für topfit und momentan frei von körperlichen Mängeln befunden! Somit haben wir unsere erste „TÜV“- Prüfung erfolreich gemeistert. Cella hat „alle Hände“ voll zu tun, die Kleinen zu pflegen, zu säugen und auf sie aufzupassen, dass sie erste jetzt langsam wieder etwas Festes essen mag und auch hin und wieder freiwillig die Wurfkiste verlässt, um sich draußen zu lösen. Die erste Pediküre haben die Zwerge auch schon hinter sich, damit Mamas Gesäuge nicht ganz so arg leiden muss. Auch unsere zwei Kleinsten, liebevoll nur Schneewittchen und Rosenrot genannt (Mademoiselle Weiß und Rot), nehmen schön zu und haben einen gesegneten Appetit! Wir hoffen, dass es so weitergeht und freuen uns jetzt auf langsam sichtbar werdende Punkte.

 

Unser Lilomac’s A-Wurf ist da! – Passend zur WM als 11er-Aufstellung –

Unser A-Wurf wurde am 7.06. geboren. Völlig komplikationslos und mit jedem Welpen sicherer werdend hat Cella neun! fidele Hündinnen und zwei stramme Rüden geboren. Den Kleinen geht es gut, sie saugen alle, haben schöne Geburtsgewichte und auch schon zugenommen. Jeder Welpe ist schon jetzt eine kleine Persönlichkeit und so haben wir z.B. unsere Mademoiselle Türkis, die zu jeder Gelegenheit quasselt und quiekt, auch wenn sie eigentlich satt und müde schlafen könnte – die Kleine macht alles mit Kommentar 🙂 Unser Monsieur Flieder oder Lila ist die Ruhe selbst, trinkfest zu jeder sich bietenden Gelgenheit und so haben wir schon spaßeshalber irische Vorfahren bei ihm vermutet. Unsere letztgeborene und kleinste Hündin, Mademoiselle Weiß, wird schon jetzt Schneewittchen genannt, eben weil sie so zart ist und trotzdem eine kleine aufgeweckte Persönlichkeit, die sich von den anderen 10 Zwergen nicht im Geringsten unterbuttern lässt. Wir könnten hier noch seitenweise über die Mannschaft berichten und doch sprechen Bilder mehr als tausend Worte….hier schon ein kleiner Vorgeschmack.

PS: Es sind noch viele Welpen auf der Suche nach einer passenden neuen „Mannschaft“ zu der sie dann ab der 8. Woche umziehen möchten. Wir freuen uns über Anfragen und natürlich Besuche der Kleinen ab der vierten Woche!

Foto 13Foto 7Foto 8

 

Tag 52 und sie bewegen sich

Heute ist der 52. Tag der Trächtigkeit und man kann jetzt sehr genau die Bewegungen der Zwerge sehen. Je nach Tageszeit wird Samba getanzt oder auch nur leise angeklopft…Cella ist guter Laune und dreht mit mir und den Jungs jeden Tag einige kleinere Runden oder macht es sich mit ihren Brüdern gemütlich. Der Hunger ist zwar groß, jedoch passt nicht mehr ganz soviel und unsere „Kleine“ hinein, weshalb es nun vier Mahlzeiten gibt. Die Jungs freut das sehr, sind sie doch immer für eine Leckerei zu haben.

Cella Trchtigkeit Tag 51Cella Trchtigkeit Tag 50

Cella geht es prima!

Heute war der 37. Tag der Schwangerschaft und Cella ist fit wie immer, läuft vorneweg beim Spaziergang und hat einen unbändigen Appetit! Jede Leckerei muss sie einfach haben, am besten jede Menge davon… Ich bin sehr stolz auf unsere Kleine, dass sie das so gut meistert. Die Jungs sind wie immer mit von der Partie und genießen es im Moment, keine läufige Hündin, sondern eine merkwürdig und für sie neu riechende Cella dabei zu haben. Ein Foto von unserem kleinen „Mutterschiff“ und natürlich ein erstes Familienfoto mit Nichten und Neffen „inside“ gibt es auch….

Foto 4Foto 3